Unsere Autoren

Autoren im Frühjahr 2017:

 Lorraine Fouchet

wurde 1956 geboren und arbeitete als Notärztin, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie ist Autorin zahlreicher Romane. Sie lebt in der Nähe von Paris und auf der Île de Groix, dem Schauplatz von Ein geschenkter Anfang.

Gerhild Stoltenberg

ist 1979 in Hamburg geboren und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Überall bist du ist ihr erster Roman. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

 

Evelyn Holst & Uschi von Grudzinski

Uschi von Grudzinski lebt in ihrer Traumstadt Hamburg und hat als Reisejournalistin schon viel von der Welt gesehen. Evelyn Holst hat 13 Jahre für den Stern gearbeitet und war fünf Jahre Korrespondentin in New York. Danach schrieb sie Krimis, Drehbücher und Kolumnen. Sie lebt in Hamburg.

Katharina Mahrenholtz

studierte Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg. Seit 1997 arbeitet sie als Redakteurin bei NRD Info. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Im neusten Buch ihrer erfolgreichen Literatur!-Reihe blickt sie gemeinsam mit Dawn Parisi auf die größten Schriftstellerinnen! der Weltliteratur.

Marie-Sabine Roger

wurde 1957 in Bordeaux geboren, arbeitete lange als Grundschullehrerin in Südfrankreich und lebt seit 2011 in Kanada. Ihr Roman Das Labyrinth der Wörter war ein Bestseller und wurde mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle verfilmt. Zuletzt erschien von ihr Die Küche ist zum Tanzen da.

James Runcie

geboren 1959, ist ein britischer Autor, Fernsehproduzent, Theaterregisseur, Dokumentarfilmemacher und seit 2009 Intendant des Bath Literature Festivals. Sein Vater war Erzbischof von Canterbury, aber nicht detektivisch tätig. James Runcie lebt mit seiner Frau in Edinburgh.

Barbara Fiorio

machte nach einer Ausbildung zur Grafik-Designerin und einem Master in Marketing und Kommunikation über ein Jahrzehnt Pressearbeit für Theaterförderung. Heute ist sie Sprecherin des Bürgermeisters von Genua. Die wahren Märchen meines Lebens brachten ihr den Durchbruch als Roman-Autorin.

Thomas Montasser

war Journalist und Universitätsdozent und arbeitet heute als Literaturagent in München. Er schrieb unter dem Pseudonym Fortunato Kinderbücher, bevor er mit Ein ganz besonderes Jahr eine großartige Resonanz beim Publikum, bei der Kritik und auch im Ausland erfuhr.

Diego Galdino

geboren 1971, lebt mit seiner Familie in Rom. Er ist Barista aus Leidenschaft und betreibt eine kleine Café-Bar. Mit seinen Romanen Der erste Kaffee am Morgen (Thiele Verlag, 2014) und Das sizilianische Mädchen (Atlantik, 2016) eroberte er sich die Herzen zahlreicher Leserinnern und Leser.

Foto von Tecia Werbowski © Marie-Reine MatteraTecia Werbowksi

geboren 1941 in Polen, ist Autorin von acht Romanen, mehreren Kurzgeschichten und einem Kinderbuch. Nach ihrem Studium und einer Lehrtätigkeit in Warschau emigrierte sie 1968 nach Kanada und pendelt seitdem zwischen Montreal und Prag.

 

Sie sind auf der Suche nach weiteren Autorinnen und Autoren des Atlantik Verlags?
Alle Autoren unserer zurückliegenden Programme finden Sie hier >