Schlagwort-Archiv: Liebe mit zwei Unbekannten

Antoine Laurains kulinarisches Paris

autor_7030_laurain_antoine
© Jean-Luc Bertini, Flammarion

Paris gilt als die kulinarische Hauptstadt Europas – manche würden sie sogar als die Welthauptstadt des Genusses bezeichnen. Umso wertvoller sind diese Insidertipps von unserem Autor Antoine Laurain, einem waschechten Pariser. Wen es also demnächst in die französische Hauptstadt verschlägt, der kann mit diesen Tipps schlemmen und genießen wie der Bestsellerautor von Liebe mit zwei Unbekannten, Der Hut des Präsidenten und Das Bild aus meinem Traum. Hier sind seine Empfehlungen:

________________________________________

Restaurants

Le Chantefable, 93 Avenue Gambetta, 75020 Paris

dscf2301Ein sehr gutes Pariser Restaurant. Es ist zwar ein wenig außerhalb, aber schon allein wegen der vielfältigen Brasserie-Küche und der Einrichtung im Stil der Jahrhundertwende lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Ich habe hier noch kein einziges Mal schlecht gegessen! Eine gute Idee ist es, hier zu reservieren. Es ist zwar nicht billig, aber für eine gute Brasserie absolut angemessen. Eine Weinempfehlung von mir: Bestellen Sie ‚Chopine de Brouilly‘ – der kommt in einer unetikettierten Flasche, ist etwas günstiger und nicht so schwer wie die Weine auf der Weinkarte.

Le Paris-Rome, 60 boulevard de Batignolles, 75017 Paris

Le_Paris_Rome,_62_boulevard_Batignolles,_Paris_2012Die Quintessenz des typisch Pariser Café-Restaurants. Die Speisekarte ist einfach, aber gut. Zum Mittagstisch kommen immer viele Stammgäste. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre und man wird herzlich in Empfang genommen. Halten Sie Ausschau nach den Schwarz-Weiß-Fotos gegenüber der Kasse! Sie stammen aus dem Jahr 1944 als Paris befreit wurde und das Café in Trümmern lag. Es ist nur 10 Meter von der Métro-Station „Rome“ entfernt. Die Preise sind fair.

Le crabe Marteau, 16 rue des Acacias, 75017 Paris

le-crabe-marteau-3Dieser Ort ist bekannt dafür, ein bisschen anders zu sein. Wenn Sie ein Fan von Meeresfrüchten und Krustentieren sind, dann kommen Sie hier in den Genuss von ausgezeichneten Krabben. Sie kriegen einen Hammer in die Hand und ein Lätzchen zum Umbinden und los geht’s! Alle sitzen an ihren Tischen und schlagen ihre Krabben, die übrigens von ausgezeichneter Qualität sind, und es herrscht eine sehr freundliche Atmosphäre. Eine Reservierung ist auch hier empfehlenswert.

________________________________________

Luxusoptionen

Le train bleu, Gare de Lyon (Place Louis Armand ) parvis de la gare. Hall 1. 75012 Paris

930-so-evenement-so-2014-photo-background01-frEin Juwel, das in einem Bahnhof versteckt ist. Es gibt keinen speziellen Grund in der eher hässlichem Umgebung oder im Bahnhof selbst zu verweilen, aber steigen Sie die Treppen in Halle 1 des Gare de Lyon hinauf, finden Sie ohne Zweifel die wohl erstaunlichste Brasserie der Stadt, wenn nicht in ganz Frankreich. Man fühlt sich wie im Schloss Versailles und das Essen ist ausgezeichnet. Teuer, ja, aber einfach legendär. Ich empfehle das Kalbsbries (Ris de veau)! Hier sollte man reservieren.

Hotel Costes, 239 Rue Saint-Honoré, 75001 Paris

002871-01-exntrance-red-lanternsAuch eher kostspielig, aber hier genießt man sein Mittag- oder Abendessen in dem schönsten Innenhof von Paris. Reservieren ist unbedingt notwendig. Es ist eines der bekanntesten und elegantesten Lokale der Stadt, das niemals enttäuscht.

 

________________________________________

Für einen oder zwei Drinks

Le très particulier, 23 avenue Junot, 75018 Paris

IMG_5151-1024x768Die Bar des Luxushotels L’Hôtel Particulier Montmartre. Es hat vor nicht allzu langer Zeit in einer Villa mit privatem Garten abseits des Gewimmels eröffnet. Hier kann man seinen Drink im Garten, an der Bar oder auf der Terrasse genießen. Man muss schon ziemlich gut Bescheid wissen, um hier reinzukommen: Am Tor den Summer drücken und entlang des kleinen Gartenpfads gehen. Das ist das versteckte Montmartre, man darf es auf keinen Fall verpassen. Zum Restaurant kann ich leider nichts sagen, weil ich es bisher noch nicht probiert habe.

Café Laurent, 33 rue Dauphine – Hotel d’Aubusson, 75006 Paris

img_0344Das ist mehr als ein Café, es ist eine Hotelbar … mit sehr guten Barkeepern! Hier kriegt man wirklich jeden Cocktail und es gibt einen netten kleinen Vorplatz und – das beste – eine Lounge mit einem großen Kamin. Mitten im Herzen des Stadtviertels Saint-Germain-des-Prés.

 

 

oUnd nicht zu vergessen natürlich die Harry’s New York Bar und meine Freunde hinter der Theke in der 5 rue Daunou, Paris 75002.

Die originellsten Inhalte aus den Handtaschen unserer Leserinnen und Leser!

Screenshot_laurain gewinnspielViele hundert Frauen (und auch Männer!) haben ihre Handtaschen für uns geöffnet und uns gezeigt und erzählt, welche lustigen, zauberhaften und originellen Dinge sie in ihren Taschen tragen.

Vom Sorgenfresser bis zur Packung Ketchup, von Kekskrümeln bis Zeitumkehrern – wir waren begeistert über all die großartigen Einsendungen zu unserem Gewinnspiel im Mai 2015 und haben die besten in diesem Video zusammengestellt.

Über unser Gewinnspiel:
In unserem Buch Liebe mit zwei Unbekannten von Antoine Laurain verliebt sich ein Mann nur aufgrund des Inhalts einer gefunden Handtasche in eine Frau. Nun wollten wir wissen, was unsere Leser und Leserinnen in ihren Taschen tragen und verlosten eine prall mit Büchern gefüllte Handtasche von aunts&uncles. Und stellten fest: Auch wir sind in der Lage, uns nur aufgrund des Tascheninhalts zu verlieben :)

Viel Spaß mit diesem Video – und bestimmt auch mit dem Buch!

Gewonnen hat die Tasche übrigens Jennifer BücherDrachen – wir gratulieren sehr herzlich!

 

 

DANKE an alle begeisterten Laurain-Leserinnen und Leser!

Laurain_Bestseller_HoCa

»Es gibt nicht viel anderes als das Erhabene, das uns im gewöhnlichen Leben helfen kann.«
Dieses Zitat von Èmile-Auguste Chartier, das Antoine Laurain seinem Debütroman »Liebe mit zwei Unbekannten« vorangestellt hat, möchten wir aus aktuellem Anlass umdichten:

»Es gibt nicht viel anderes als begeisterte Leser, die einem Verlag im gewöhnlichen Leben helfen können!«

Denn: Ohne großes Werbebudget, nur durch die Empfehlung vieler Leser, Buchhändler, Blogger und Journalisten ist es diesem wunderbaren Buch tatsächlich gelungen, auf Platz 16 der SPIEGEL-Bestsellerliste einzusteigen. Wir freuen uns riesig!

Und dafür möchten wir uns bedanken! Am liebsten bei jedem einzelnen! Denn ganz nebenbei ist »Liebe mit zwei Unbekannten« auch das allererste Buch des Atlantik Verlags auf der Bestsellerliste – und das gut ein Jahr nach Verlagsgründung!

Unser Dank geht an dieser Stelle stellvertretend an alle, die sich für »Liebe mit zwei Unbekannten« eingesetzt haben und ihre Begeisterung teilten! Wie etwa folgenden Blogs:

»Das Ende der Geschichte verdient ein manchmal inflationär gebrauchtes Wort, das hier aber nun mal passend ist: PERFEKT! Es ist romantisch, aber nicht kitschig, vielschichtig, aber nicht verwirrend und abschließend, aber mit genügend Raum für die Fantasie des Lesers.«
Books in my World

»Was für ein schönes Ende. Ich glaube, ich habe selten so ein passendes, rundes, alles zusammenfassendes Ende gelesen. Ich fand das einfach nur gut. Ich will gar nicht so viel darüber verraten. Ihr solltet es selber lesen und euch genauso darüber freuen wie ich.«
Lottas Bücher

»“Liebe mit zwei Unbekannten“ ist eine romantische Komödie, die weder kitschig, noch rührselig, sondern charmant und luftig literarisch erzählt ist und dadurch sofort ein gewisses Wohlgefühl bei der Lektüre erzeugt. Allein die Kombination – Buchhändler, Paris, Handtasche, unbekannte Frau – ist schon ein gewisser Garant für eine entzückende Geschichte.«
Durchleserin

»Ich mochte die Geschichte, ich mochte die Charaktere und die einfache, aber doch klangvolle Sprache. Hier hat die Übersetzerin ganze Arbeit geleistet.«
deer&wolf

»Wer also auf der Suche nach der perfekten Lektüre zum Abschalten ist, ist mit “Liebe mit zwei Unbekannten” bestens bedient. Eine Geschichte mit hohem Wohlfühlfaktor, die einen den Alltag schon nach den ersten Seiten vergessen lässt.«
Frau Hauptsachebunt

»Diesese Liebesgeschichte ist etwas ganz Besonderes. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und mit  Laurent gehofft, dass er Laure kennenlernen wird.«
Die Bibliothek der vergessenen Bücher

»Fans von Liebesgeschichte in Paris und/oder Liebesgeschichten mit Buchhändlern kommen hier voll auf ihre Kosten und jene, die an das Schicksal glauben, sowieso.«
Bücher und mehr

»Aber was Antoine Laurain mit Worten zaubert, das hat mich berührt, etwa seine Gedankengänge über das Untier Damenhandtasche, oder wie poetisch er seine Protagonisten denken lässt und wie sanft sie handeln. Wahrlich eine feine, eine wunderbare Geschichte!«
Lesefieber.ch

»Dem Autor ist es gelungen, mich fantastisch zu unterhalten. Es blieb bis zum Ende spannend und emotional und ich habe die Lektüre in vollen Zügen genossen.«
Jasmins Bücherblog

»Manche Bücher vermitteln einem bereits auf den ersten Seiten ein absolutes Wohlfühlgefühl, sodass es wie von selbst gelingt sich in die Geschichte fallen und von den Worten des Autors treiben zu lassen. Bei „Liebe mit zwei Unbekannten“ war genau das der Fall.«
Riiinchens Bücherwelt

»Liebe mit zwei Unbekannten“ ist ein stilles Buch, was durch seine Magie zu bezaubern weiß.«
Kielfeder

»Antoine Laurains Debütroman erzählt auf etwas über 200 Seiten eine wunderschöne Herzensgeschichte, die zwei Menschen auf einem sehr ungewöhnlichen Weg zusammen bringt.«
Teekesselchen

»Ein wundervolles Buch! Ich habe es „mal eben“ auf der Heimreise von Paris gelesen.«
Twooks

»Mit jeder gelesenen Seite wünscht man den beiden Hauptfiguren ein bisschen mehr, dass sie ihr Glück finden.«
Poesie und so

»Eine so wunderschöne Liebesgeschichte wie ‚Liebe mit zwei Unbekannten‘ von Antoine Laurain habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Sie ist frei von Kitsch und überzogener Sentimentalität und doch ist sie so anrührend und charmant erzählt, dass man sich als Leser wünscht, sie wäre nach 239 Seiten noch nicht zu Ende.«
A Million Pages

»Eine besondere Geschichte mit französischem Flair, die gelungen vertont wurde.«
Zitroschs Leseland über das Hörbuch zu „Liebe mit zwei Unbekannten“

»Dieses kleine und feine Buch zieht mich von der ersten Seite an in seinen Bann. Ich habe in letzter Zeit nichts Vergleichbares gelesen, dass so romantisch war und dabei gar nicht kitschig.«
Angelika liest

»Antoine Laurain hat eine fesselnde Geschichte zu Papier gebracht, die mit einigen Überraschungen aufwartet. Eigentlich würde ich es eher als Schicksalsstory und nicht als Liebesroman bezeichnen.«
beastybabes Bücher

»Alles in allem ein wunderbarer,  jedoch etwas anderer Roman, der sich zwar schnell und leicht liest, aber noch lange in der Luft liegt, so wie das Parfum aus Laures gestohlener Handtasche.«
lebens[leseliebe]lust

»Was verrät eigentlich eine Handtasche über ihre Trägerin? Viel? Oder wenig? Antoine Laurian nimmt diese Möglichkeit als Aufhänger für eine bezaubernde Liebesgschichte.«
Kölner Leselust

»So bleibt mir am Ende wirklich nur zu sagen, dass ich das Buch unheimlich genossen habe und es definitiv auf meinen „want to reread“-Stapel wandert. Denn während des Lesens und auch nach Beenden des Buches habe selbst ich das Gefühl verspürt, dass ich die beiden Protagonisten gerne kennenlernen würde.«
Books & Stories

»Leider ist das gerade mal gut 200 Seite dicke Büchlein viel zu schnell ausgelesen, einfach weil ich mich in der Geschichte so wohl gefühlt habe – und doch hat das Buch genau die richtige Länge. Jede Seite ist wunderbar genutzt und nach dem Lesen der letzten Seite spürt man ein Lächeln im Gesicht und ein glückliches Gefühl im Bauch.«
Buchwelten

»Es gibt Bücher die uns gefangen nehmen, die uns ängstigen, die uns verführen, die uns berühren. Und es gibt Bücher die alles auf einmal tun und uns damit verzaubern. Genau so ein Buch haben wir hier. «
Schnuffelchens Bücher und Co.

»Wow, so einen wunderschönen Roman habe ich lange nicht mehr gelesen. […] Ein feiner Humor lockert das Buch auf und zaubert einem immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.«
Vannessas Bücherecke

»Kurzum: ich mag die Idee dahinter sehr, zumal der Gedanke, dass man sich anhand ihres Tascheninhalts in eine Frau verliebt, der man zuvor niemals begegnet ist, zwar etwas realitätsfremd, aber unglaublich romantisch ist.«
primaballerina’s books

»Die Geschichte ist überhaupt nicht kitschig und mit Klischess behaftet. Sie wird bedacht, gefühlvoll und mit viel Sympathie für Laurent und Laure wiedergegeben.«
buchlingreport

»Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich unbedingt erfahren wollte, ob und wenn ja wie Laurent Laure findet und natürlich was sie davon halten würde.«
warmersommerregen

»Ich werde diese Liebesgeschichte noch lang im Kopf behalten. Sie ist romantisch, berührend und zieht einen sofort in seinen Bann.«
Leseengel

»Ihr liebt Paris und jenes spezielle Flair, das diese Stadt vermittelt? – Dann lest dieses Buch!
Ihr seid Fans des Films „Die wunderbare Welt der Amélie“? – Dann lest dieses Buch!
Ihr möchtet beim Lesen alles um Euch herum vergessen und WIRKLICH das Gefühl haben, an einem anderen Ort zu sein? – Dann lest dieses Buch!
Ihr mögt zauberhafte Liebesgeschichten und möchtet am Ende das Buch mit einem Lächeln im Gesicht und einem tiefen Seufzer zuklappen? – Dann … ach, Ihr wisst schon!«
Literaturchaos

»Liebe mit zwei Unbekannten” ist einfach einer schöner Liebesroman. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.«
Mama hat jetzt keine Zeit

Dann möchten wir noch diese beiden besonders schönen Zitate herausgreifen:

Christine Westermann, von der dieses schöne Fazit stammt: »Diese Geschichte ist kein bisschen kitschig, kein bisschen rührselig, hat kein bisschen Klischee, ist einfach nur schön und klug.«

Jamal Tuschick der für den Freitag befandt: »Die Komposition des Romans ist ein Geniestreich der Baiser-Klasse.«

 … und auf die schöne Leserunde bei Lovelybooks hinweisen:

Im März hatten wir bei Lovelybooks zu einer Leserunde aufgerufen und erhielten viele tolle Rückmeldungen und insgesamt eine 4,5 Sterne-Bewertung!

Zuletzt aber das größte DANKE an all die Buchhänderlinnen und Buchhändler, die »Liebe mit zwei Unbekannten« mit viel Engagement und Herzblut  Tag für Tag ihren Kunden empfehlen – wie zum Beispiel mit wunderschönen Schaufenstern wie das der Barbara Buchhandlung in Moers

laurain-buchhandelsdeko

Zieglertasche1… oder der Taschen-Aktion der Buchhandlung Idstein, die ihre Kunden bat, ihre Handtaschen zu öffnen!

 

Neugierig geworden? Mehr über  »Liebe mit zwei Unbekannten« und eine Leseprobe gibt es hier >

 

PS: Dieser Beitrag wird regelmäßig um aktuelle Reaktionen auf „Liebe mit zwei Unbekannten“ ergänzt!

Der erste Atlantik-Titel auf der SPIEGEL-Bestsellerliste!

"Liebe mit zwei Unbekannten" - der SPIEGEL-Bestsele
„Liebe mit zwei Unbekannten“ steigt in Ausgabe 21/2015 auf Platz 16 der SPIEGEL-Bestsellerliste ein

Wir freuen uns riesig! Nach einem Jahr Atlantik-Verlag schafft es ein Titel aus unserem Haus in die SPIEGEL-Bestsellerliste!

In der Ausgabe 21/2015 steigt »Liebe mit zwei Unbekannten« von Antoine Laurain auf Platz 16 ein.

In diesem Roman des Franzosen Antoine Laurain geht es um Handtasche, die große Liebe und die Umwege, die zu ihr führen.

Laure und Laurent sind sich nie begegnet. Beide leben in Paris. Eines Morgens findet Laurent eine elegante Damenhandtasche – augenscheinlich gestohlen und achtlos weggeworfen. Die Tasche verrät ihm zwar nicht den Namen der Besitzerin, doch ihr Inhalt gibt einiges über sie preis: Fotos, ein altmodischer Spiegel, ein Roman mit Widmung des Autors und ein rotes Notizbuch, in dem die Unbekannte ihre geheimsten Gedanken und Träume festgehalten hat. Laurent ist fasziniert von dieser Frau, immer mehr verliebt er sich in ihre Gedanken. Also beschließt er, sich auf die Suche nach ihr zu machen. Aber wie soll er sie finden?

Zur Leseprobe von »Liebe mit zwei Unbekannten« >