Schlagwort-Archiv: Bücher

Weihnachtsgeschenktipps von Santa Clause

Nur noch sechs Wochen bis Weihnachten … höchste Zeit, sich langsam Gedanken um Geschenke für die Liebsten zu machen, wenn man nicht Teil der alljährlichen Last-Minute-Geschenke-Panik verfallen will! Wie gut, dass unser Atlantik-Weihnachtsmann seine persönlichen Geschenktipps zum Fest für die ganze Familie verraten hat:

picmonkey-collage-2
Buchgeschenk für die beste Freundin:
Antoine Laurain: Das Bild aus meinem Traum
Der dritte Roman des SPIEGEL-Bestsellerautors lässt uns zwischen Traum und Realität schwanken und ist wieder ein literarisches Vergnügen mit französischem Flair!
Erschienen am 14.10.2016, 20,00 €, ISBN 978-3-455-65045-7

Buchgeschenk für die Mama:
Franziska Schönenberger: Tausche Dirndl gegen Sari
Eine authentische, charmante und turbulente bayerisch-indische Liebesgeschichte aus dem wahren Leben. Zum Verlieben!
Erschienen am 17.09.2016, 15,00 €, ISBN 978-3-455-70016-9

Buchgeschenk für die liebe Kollegin:
Amy Bloom: Zwischen hier und hier
Ungewöhnliche Geschichten, die von Schuld, Schicksal und immer wieder von der Liebe handeln und so erschütterlich wie tröstlich sind.
Erschienen am 12.10.2015, 20,00 €, ISBN 978-3-455-60037-7

Buchgeschenk für den Bruder:
Andrea Gentile: Kann mein Chemielehrer Crystal Meth herstellen?
Wissenschaftlich geprüfter Stoff für alle Serienjunkies: Andrea Gentile stillt jeden Wissensdurst nach der nächsten Session Binge Watching!
Erschienen am 12.10.2015, 14,99 €, ISBN 978-3-455-65066-2

Buchgeschenk für die Lieblingstante:
Kochen und kochen lassen, hrsg. von Daniel Kampa und illurstriert von Nikolaus Heidelbach
»Kochen und kochen lassen« ist ein raffiniert komponiertes literarisches Festmahl, angerichtet mit über sechzig farbigen Bildern von Nikolaus Heidelbach und garniert mit der für ihn typischen Prise Schalk. Ein Buch zum Sattschauen und -lesen.
Erschienen am 14.10.2016, 25,00 €, ISBN 978-3-455-37037-9

Buchgeschenk für den Opa:
Sophie Hannah: Der offene Sarg
Hannah liefert ein Sujet in bester Christie Manier, nämlich für Leser und Figuren derart überzeugend beschrieben, dass keiner merkt, wie haarsträubend gekünstelt konstruiert das alles eigentlich ist.« Generalanzeiger
Erschienen am 07.09.2016, 20,00 €, ISBN 978-3-455-60053-7

Buchgeschenk für die kleine Schwester:
Linda-Luise Bickenbach und Bente Schipp: Sachen richtig machen
Ein moderner Lifestyle-Ratgeber mit wertvollen Expertentipps für alle Lebenslagen, wunderbar illustriert von Bente Schipp.
Erschienen am 17.09.2016, 22,00 €, ISBN 978-3-455-370296-4

Buchgeschenk für die Oma:
Oliver Geissen: Kokostee
Willkommen auf der geheimen Insel der Stars! Oliver Geissen erkundet in diesem exotischen und phantasievollen Roman die wahre Heimat des Happy Ends.
Erschienen am 14.10.2016, 15,00 €, ISBN 978-3-455-65138-6

Buchgeschenk für den Papa:
Samsofy: Megalife
Legomännchen faszinieren nicht nur Kinder weltweit. So hat man diese Figuren aber noch nie gesehen: Der Franzose Samsofy inszeniert sie und Comic- und Filmfiguren derart verblüffend zu Hause oder im öffentlichen Raum, dass er mit seinen Fotos in kürzester Zeit weltberühmt geworden ist.
Erscheint am 18.11.2016, 15,00 €, ISBN 978-3-455-37824-5

Bücher sind treu

Bücher sind treuDer treue Begleiter für jeden Leser – das Bücher-Tagebuch.

Nikolaus Heidelbach und Daniel Kampa
Bücher sind treu – Ein Bücher-Tagebuch
ISBN 978-3-455-37009-6
224 Seiten, Pappband mit Lesebändchen
€ 10,-

 

 

Damit kein Leseabenteuer in Vergessenheit gerät.

Leidenschaftliche Leser kennen das Problem: Wer viel liest, hat irgendwann Mühe, sich an das Gelesene zu erinnern, egal, wie sehr man  ein Buch geliebt hat. Hier können Sie 50 Bücher festhalten, mit Angaben darüber, wo und wann Sie es gekauft haben (oder wer es Ihnen zum welchem Anlass geschenkt hat). Notieren Sie die schönsten Sätze, geben Sie Bewertungen ab und führen Sie Listen wie „Meine Lieblingsbücher“ oder „Was ich noch lesen möchte“. Garniert mit Zitaten rund um das Lesen ist dieses handliche Büchertagebuch das perfekte Mittel gegen die Amnesie in litteris – den literarischen Gedächtnisschwund. Das perfekte Geschenk für alle Leserinnen und Leser.

Daniel Kampa, Verleger, über Bücher sind treu:

Daniel Kampa„Von Jorge Luis Borges stammt der schöne Satz: „Andere mögen sich der Bücher rühmen, die sie geschrieben haben, mein Ruhm sind die Bücher, die ich gelesen habe.“ Aber wem nützt all der Ruhm, wenn man zwar viel gelesen hat, sich aber an kaum etwas erinnern kann?

Patrick Süskind nannte dieses Phänomen Amnesie in litteris und beschrieb es augenzwinkernd in seiner gleichnamigen Erzählung: „Da fasst mich ein namenloser Jammer an. Die alte Krankheit hat mich wieder: Amnesie in litteris, der vollständige literarische Gedächtnisschwund. Und eine Welle der Resignation über die Vergeblichkeit allen Strebens nach Erkenntnis, allen Strebens schlechthin überschwemmt mich. Wozu denn lesen, wozu denn etwa dieses Buch noch einmal lesen, wenn ich doch weiß, dass nach kürzester Zeit nicht einmal mehr der Schatten einer Erinnerung davon zurückbleibt?“

Gegen die grassierende Amnesie in litteris gibt es nun als allererstes Buch im neuen Atlantik Verlag von Hoffmann und Campe ein Bücher-Tagebuch, in dem vergessliche Leser 50 gelesene Bücher festhalten können. Die wunderschöne Coverillustration ist von Nikolaus Heidelbach, der auch die Idee zum Titel hatte: Bücher sind treu. Wir alle im neuen Atlantik Verlag hoffen, Sie für lange Zeit zu unseren treuen Lesern zählen zu dürfen.“

Update: Für alle, die Ihre Bücher lieber digital verwalten, gibt es seit März 2015 neben dem gedruckten Büchertagebuch auch eine App zur Buchverwaltung: Skipper-Books!